Bitte lasst Euch alle impfen!

Liebe Politiker, liebe Polizisten, liebe Beamte, liebe Richter, liebe Journalisten, liebe Mitglieder und Mitarbeiter der EU-Kommission,

stellvertretend für alle systemnotwendigen Funktionen unserer Gesellschaft nenne ich Euch exemplarisch. Und ich meine auch ausdrücklich alle anderen Geschlechter.

Lasst Euch bitte impfen. Gegen Corona. Und Eure Ehe- oder Nicht-Ehe-Partner und Partnerinnen auch gleich. Und Eure Kinder. Die Eltern und Großeltern auch. Die ganze Bagage.

Ich weiß, Ihr habt Vorbehalte. Wegen dieser klitzekleinen Blutklümpchen. Die kaum unter dem Mikroskop auszumachen sind. Die sehr, sehr selten die Venen ins Gehirn verstopfen. Also wirklich nicht häufiger als 1%. Und wegen dieser Nanopartikel. Also klitzeklitzekleinen Plastikteilchen, die gerade mal unter einem Elektronenmikroskop zu erahnen sind. Und sich in Euren Organen ansammeln. Niere, Leber, Lymphknoten, Eierstöcken und so. Also nichts wirklich Wichtiges.

Ja, es gibt Verschwörungstheorien ausgewiesener Wissenschaftler mit langjähriger medizinischer Erfahrung. Quaksalber, die behaupten, eine Infektion mit dem echten Virus würde nach der Gen-Imfpung katastrophal verlaufen. Nicht ablenken lassen. Wir überqueren die Brücke, wenn wir sie erreichen.

Ja, die Wahrscheinlichkeit an der Impfung schwer zu erkranken ist höher als bei einer eingetrenen Infektion. Insbesondere für unter 65jährige. Und die Wahrscheinlichkeit einer echten Infektion kennt Ihr ja. Aber es ist doch besser zu wissen, dass man nun krank ist und Antikörper produziert, als nie zu wissen, ob man überhaupt angesteckt werden wird. Unsicherheiten sind einfach nicht gut für unser Kleinhirn.

Ja, die Imfpung hält nur ein halbes Jahr. Wenn es hochkommt. Aber es ist doch nur ein kleiner Pieks. Ein kleiner Pieks für Euch, ein großer Pups für die Menschheit!

Denn das ist es: Solidarität. Das Risiko einer Impfung ist doch geradezu lächerlich im Vergleich zum Ausmaß der Solidarität, die unter Eurem Pflaster-Selfie heraustrieft. Denkt mal an die Likes und Shares von Eurem Impfevent auf Twitter. Das bringt Euch Punkte. Hallo, Leute! Bis zum Lebensende — garantiert!

Ihr tut es ja nicht egoistisch für Euch. Ihr tut es für mich!

Seht, ich habe es nämlich leider versäumt, in Immobilien zu investieren. Und warte seit Jahren auf einen Dip, um günstig einzusteigen. Die expansive großzügige Asylpolitik hat mir da einen Strich durch den Erwartungswert gemacht. Deshalb wäre es jetzt echt nett, wenn die Nachfrage mal eine Zeit lang etwas in den Keller ginge.

Ich bin Euch dankbar. Lasst Euch impfen. Wenn nicht für Euer gutes Gewissen, dann wenigstens für mich. Aus Solidarität.

Danke.

Schreibe einen Kommentar